Architektur:
Es sind Mauerwerksfassaden mit großen bodentiefen Fensterelementen und vorgelagerten Balkonen geplant. Die Wahl des Verblendmaterials soll die Einheit des entstehenden Wohnhofes unterstreichen. Alle Geschosse werden mit Aufzügen erschlossen.

Nutzung:
Je Block sind zwei Häuser mit jeweils zehn Wohneinheiten geplant. Es sind nur familiengerechte 3- und 4-Zimmer-wohnungen vorgesehen, von denen 1/3 im 1. Förderweg gem. den Richtlinien der IFB finanziert werden sollen.
In der Tiefgarage unter dem neuen Wohnhof entstehen 49 ST in Garagenboxen.

Außenanlagen:
Die Freianlagen und die Gartengestaltung sollen unter Erhalt der maximal möglichen Anzahl der kartierten erhaltenswerten Bäume entwickelt werden.

<

1

2

3

4